Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite

Die Seite befindet sich derzeit im Aufbau / Umbau.
Weitere Informationen finden sie unter Kontakt.
Dort ist auch ein Kontaktformular angegeben.
Wir werden Ihnen schnellstens antworten.


Unsere Praxis für Ganzheitliche Kardiologie und Naturheilverfahren, widmet sich im Besonderen den Herzerkrankungen, die heute noch nicht ausreichend diagnostiziert und behandelt werden. Dabei versuchen wir, möglichst wenig Medikamente einzusetzen um schädliche Nebenwirkungen zu vermeiden und greifen oft auf nebenwirkungsarme Naturprodukte zurück. Diese neuen Erkenntnisse bezüglich der einer  meist übersehenen Herzleistungsschwäche (Herzinsuffizienz) waren deswegen möglich, weil wir zahlreiche neue Methoden entwickelt haben, um diese besondere Form der Herzinsuffizienz zu diagnostizieren. Sie entsteht nicht dadurch, dass sich das Herz nicht mehr ausreichend stark zusammenziehen kann. Vielmehr entsteht sie dadurch, dass das Herz unter einem zu hohem Innendruck leidet. Dieser kommt dadurch zustande, dass sich die Herzwände nicht mehr ausreichend dehnen können, weil sie entweder verdickt oder zu stark zusammengezogen sind.

Es gibt also in der Tat eine Herzinsuffizienz, die sehr vielen Menschen zu schaffen macht - doch diese wird kaum beachtet und dem entsprechend meistens gar nicht diagnostiziert. Das erscheint für unsere aufgeweckte Zeit doch eher ungewöhnlich, und doch ist es so. Dies liegt daran, dass das Erscheinungsbild dieser zweiten Form der Herzinsuffizienz neben der bisher bekannten zum einen ein sehr breites Erscheinungsbild hat und zum anderen die auftretenden Symptome nicht so leicht dem Herzen zuzuordnen sind. Sie werden vielmehr als alltägliche Probleme ohne Organbezug aufgefasst und damit völlig unterbewertet. Der Patient wird nicht selten mit seinen Problemen allein gelassen oder es wird unterstellt, dass seine Eigenbeobachtungen nicht wirklich stimmig sind.


Eine andere kardiologische Denkweise, die wir als Ganzheitliche Kardiologie bezeichnen wurde möglich, weil Herr Dr. Hain neue diagnostische Methoden erfunden hat, die es ermöglichen zu erkennen, wann ein Herz in Not ist und wann das Herzinnere unter einem immens großen Volumendruck steht, der die Herzfunktion stark beeinträchtigt.


Und so wie man bakterielle Erkrankungen erst diagnostizieren und behandeln kann, seit es Mikroskope gibt, so kann man die diastolische Herzinsuffizienz erst jetzt effektiv erkennen und den Behandlungserfolg überprüfen seitdem Dr. Hain das Volumen-EKG, den Doppel-Hämatokrit, die subtile Blutgasanalyse und die Bestimmung eines Kontraktionsindex im Ultraschall des Herzens eingeführt hat.


Der Doppel-Hämatokrit ermöglicht des weiteren eine frühzeitige Erkennung einer beginnenden Leistungsschwäche des Herzens über die Berechnung des kapillaren und venösen Hämatokrits und seiner Änderungen nach Blutvolumenentlastung.


Diese Entwicklung war nur deswegen möglich, weil Dr. Hain erkannte, dass das Herz eine so zentrale Stellung im Organsystem einnimmt und so intensiv mit wesentlichen Regulationsstrukturen verbunden ist, dass es eigentlich unmöglich ist, das Herz isoliert zu betrachten.


Praxis für Naturheilverfahren und Ganzheitliche Kardiologie
Dr. med. Peter Hain

Unterschrift

Carl-Oelemann-Weg 9
61231 Bad Nauheim
Tel. + 49 6032 /925 460

 

 

 

 

 

 



 
Top! Top!